«zurück zur Übersicht

Dachdecker/-in

Das ist dein Beruf. Das Dachdeckerhandwerk ist ein attraktiver Beruf, der dir große Chancen bietet. Als Dachdeckerlehrling hast du die Gelegenheit, dir umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten in einem vielseitigen Beruf anzueignen, der sich zu einem "Dach-, Wand- und Abdichtungstechniker" werden lässt, wie man heute aufgrund des technischen Fortschrittes den Dachdecker nennen kann.

Damit musst du rechnen. Die Ausbildung zum Dachdecker erfolgt im sogenannten "Dualen System",  d.h. sowohl direkt in den Betrieben auf den Baustellen als auch in der Berufsschule und in überbetrieblichen Ausbildungsstätten. In der Berufsschule wirst du mit der Fachtheorie wie z.B. den Dachwerkstoffen und den unterschiedlichen Techniken der Dachabdeckung und Dachabdichtung sowie der Bekleidung von Außenwand und Fassadenbereichen vertraut gemacht. 

Was du brauchst. Dachdecker sind immer "oben auf". Du musst in einer guten gesundheitlichen Verfassung sein. Voraussetzungen für eine Ausbildung im Dachdeckerhandwerk sind gute Auffassungsgabe, Rechenkenntnisse, Sinn für Form und Linienführung und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. 


Was du mitbringen musst

Sprache
- Deutsch
Meine Stärken
- Selbständig
- Rechnen fällt mir leicht
Bevorzugter Arbeitsort
- auch mal in schwindelnder Höhe
- überwiegend an frischer Luft
Dachdecker/-in

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Studium (bei Abitur):
Bauingeneur (Bachelor/Master)

Karriere:

Monatsverdienst:
1. Jahr: 515 EUR, 2. Jahr: 695 EUR, 3. Jahr: 965 EUR